Beiträge

, ,

Backlinkanalyse selber machen – so wird’s gemacht

Das Internet spielt in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle. Fast alle Unternehmen und selbst eine große Zahl an Privatpersonen verfügen inzwischen über einen eigenen Internetauftritt. Damit eine Homepage im World Wide Web aber auch gefunden wird, ist die Suchmaschinenoptimierung besonders wichtig. Ein Faktor, der bei SEO eine große Rolle spielt, sind die Backlinks. Wie man eine Backlinkanalyse selber machen kann und worauf es dabei zu achten gilt, dass erfährst du im folgenden Text.

Was sind Backlinks?

Bevor du dich damit auseinandersetzt, wie du eine Backlinkanalyse selber machen kannst, gilt es zunächst einmal zu klären, was Backlinks überhaupt sind. Bei einem Backlink handelt es sich prinzipiell um einen Link, der von einer anderen Homepage auf deine Webseite oder andersrum verweist. Backlinks spielen im SEO eine wichtige Rolle, da sie Linkpower generieren und so dazu führen, dass deine Webseite im Ranking bei Suchmaschinen wie Google steigt. Damit das jedoch funktioniert, muss es sich um organische oder natürliche Backlinks handeln. Künstlich erstellte Backlinks können hingegen von Google abgestraft werden. Wenn du also deine Backlinkanalyse selber machst, dann musst du daran denken, dass deine künstlich erzeugten Backlinks von den Suchmaschinen nicht als solche erkannt werden.

Weiterlesen

Der gelernte Mediengestalter ist als Quereinsteiger zu Semtrix gekommen und als Projektleiter für Link Marketing spezialisiert auf Offpagemaßnahmen und Themen wie Webdesign.